Zur Geschichte der Lessingschule

Anlässlich der 125 - Jahrfeier der Lessingschulen wurde auch eine Ausstellung zur Geschichte der Lessingschulen eingerichtet. Sie sehen hier einige Fotos und Dokumente der Ausstellung. Wenn Sie mehr sehen und erfahren wollen, dann klicken sie auf den Link unten.

Kaiserreich

1886 - 1914

Eine zweite Volksschule war aufgrund des enorem bevölkerungswachstums der Stadt dringend notwendig geworden.
Im Jahre 1886 wurde die Schule ander Stelle des alten Gaswerkes errichtet.

1. Weltkrieg

1914 - 1918

 

Im ersten Weltkrieg diente die Schule zeitweise gar als Lazarett
Auch eine Arrrestzelle wurde in den 20-er Jahren eingerichtet
.

Weimarer Republik

1919 - 1933

Immer wieder wird das Gebäude auch militärisch genutzt

Nationalsozialismus und 2. Weltkrieg

1933 - 1945

Nachkriegszeit

1946 - 1960

In den Jahren 1936 - 1938 dienen zwei klassenzimmer als sogenannte "Judenschule", denn die Juden dürfen an "normalen" Schulen nicht mehr unterrichtet werden
Oben links sehen s sie eine Klasse der Judenschule beim Ausflug
Von den 60ern bis heute
Umgebaut und entgültig als Mittel- und Förderschule wurde das Gebäude in den 60-er Jahren genutzt.
 
.
Dies sind die zwei Büsten an den Gebäudeseiten, die Lessing und Schiller zeigen

Kontakt

Lessingstr.1
79100 Freiburg

Telefon: 0761/201-7612
Telefax: 0761/201-7486

sekretariat.lrsvn@freiburger-schulen.bwl.de

Impressum / Datenschutzerklärung

QR-Code

qrcode

Baldige Events

Keine Termine

Veranstaltungskalender

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

  Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Ich akzeptiere Cookies
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk