Über Lessing

Gotthold Ephraim Lessing – ein Leben für die Toleranz
 
 
 

Lessings Leben und Werke

Gotthold Ephraim Lessing wurde 1729 als Sohn des Pfarrers Johann Gottfried Lessing und seiner Frau Justine Salome in Kamenz in Sachsen geboren. Er war das Älteste von zwölf Kindern einer Familie, die in sehr bescheidenen Verhältnissen lebte.

Nach dem Besuch der Fürstenschule St. Afra in Meißen studierte Lessing eifrig Religionswissenschaften und Sprach- und Literaturwissenschaften. Schon in dieser Zeit schrieb er erste Gedichte und Erzählungen. Bereits sein erstes Theaterstück „Der junge Gelehrte“ wurde ein Erfolg. Im Alter von 19 Jahren zog Lessing nach Berlin um und entschloss sich den Beruf des Schriftstellers zu ergreifen. Was er zum Leben benötigte, verdiente er durch das Schreiben von Zeitungsartikeln und als Übersetzer. In den kommenden Jahren verfasste er viele Tiererzählungen (Fabeln) und seines bedeutenden Theaterstücke „Die Juden“ (1749), „Miss Sara Sampson“ (1755), „Minna von Barnhelm“ (1767), „Emilia Galotti“ (1772) und „Nathan der Weise“ (1779).

Im Jahr 1776 heiratete Lessing Eva König und verbrachte mit ihr eine glückliche Zeit. Er starb 1781 in Braunschweig.

 
 
 
 

Lessings Einsatz für Toleranz

Gotthold Ephraim Lessing ist bis heute einer der bedeutendsten Schriftsteller, dessen Werke noch immer viel in Theatern gespielt werden. Als so genannter „Aufklärer“ wünschte sich Lessing tolerante Menschen. Das heißt, dass die Menschen viel Verständnis füreinander aufbringen, die Ideen und die Religion anderer achteten sollten. So wünschte sich Lessing Menschen, die trotz unterschiedlicher Ansichten in Toleranz und in Frieden miteinander leben – ein Gedanke, der auch für uns an der Lessing-Realschule sehr wichtig ist und zu unserem Schulprofil gehört.

 
 

Ein entscheidender Satz aus dem Theaterstück „Nathan der Weise“ lautet:

„Es eifre jeder seiner unbestochnen von Vorurtheilen freyen Liebe nach!“

Auch wir wollen keine Vorurteile gegen andere Menschen haben. In den Fluren unserer Schule hängen viele farbenfrohe Lessing-Porträts, die Mitschüler von Lessing gemalt haben.

 

Kontakt

Lessingstr.1
79100 Freiburg

Telefon: 0761/201-7612
Telefax: 0761/201-7486

sekretariat.lrsvn@freiburger-schulen.bwl.de

Impressum / Datenschutzerklärung

QR-Code

qrcode

Baldige Events

Di, 18 Dezember 2018, von 08:00 bis 13:00 Uhr
Lessing on Ice
Do, 20 Dezember 2018, von 09:40 bis 11:00 Uhr
Weihnachtsgottesdienst
Mo, 28 Januar 2019, von 07:50 bis 13:00 Uhr
TOPE - Woche
Di, 29 Januar 2019, von 07:50 bis 13:00 Uhr
TOPE - Woche
Mi, 30 Januar 2019, von 07:50 bis 13:00 Uhr
TOPE - Woche
Do, 31 Januar 2019, von 07:50 bis 13:00 Uhr
TOPE - Woche
Fr, 01 Februar 2019, von 00:00 bis
Ausgabe Halbjahresinformation
Fr, 01 Februar 2019, von 07:50 bis 13:00 Uhr
TOPE - Woche
Di, 05 Februar 2019, von 18:00 bis 22:00 Uhr
Elternsprechtag

Veranstaltungskalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

  Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Ich akzeptiere Cookies
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk